Steckerfertige USV-Anlagen für 1000-3000 VA

Sentinel Dual SDH 1000-3000 VA von Riello UPS

Die Riello UPS Sentinel Dual SDH 1000-3000 VA sind steckerfertige USV-Anlagen mit einphasiger Online USV-Technologie als Tower- und Rackversion für Ausgangslasten von 1000 VA bis 3000 VA. Die Doppelwandler USV-Anlagen wurden zur Absicherung zahlreicher Geräte, wie z.B. Server, Festplattenspeicher, Telefonanlagen, Netzwerke oder industrielle Anwendungen entwickelt. Sie überzeugen durch einen Ausgangsleistungsfaktor nahe 1 und einem Wirkungsgrad von 92 % im Online-Betrieb, flexible Betriebsarten, einfache Installation, erweiterbare Überbrückungszeiten und reduzierten Geräuschpegel.

Anfrage senden

Details – Sentinel Dual SDH – 1-phasige USV Anlagen (Tower & 19″-Rack) von Riello UPS

Die unterbrechungsfreie Stromversorgung Riello UPS Sentinel Dual SDH sind steckerfertige USV-Anlagen als Tower- und Rack-Version mit Online (VFI) Technologie für Serverschränke im IT Serverraum. Sie sind in den Modellen SDH 1000, SDH 1500, SDH 2200, SDH 3000 sowie mit den ER-Modellen SDH 2200 und SDH 3000 ER erhältlich. Hier die technischen Highlights dazu:

  • Die extrem leistungsstarken Online-Doppelwandler-USV-Anlagen Riello UPS Sentinel Dual SDH zählen mit einem Ausgangsleistungsfaktor von nahe 1 und einem Wirkungsgrad von 92 % im Online-Betriebu zu den effizientesten Stromwandlersystemen am Markt. Mit nur 2HE sind sie neben der Tower-Variante ideal für den Einbau in 19”-Schränken geeignet. Sie werden häufig für die Versorgung von Blade Server-Systemen, die über Netzteile mit hohem Leistungsfaktor verfügen, eingesetzt. Ein intelligentes Feature dafür, die drehbare LCD-Anzeige.
  • Für reduzierte Betriebskosten sorgen die flexiblen Betriebsarten, welche über Software, oder über das Bedienfeld eingestellt werden können:
    • Online Mode: Gewährleistet maximalen Schutz im Doppelwandler-Betrieb.
    • ECO Mode: Der Betrieb mti Line Interactive Technologie steigert die Leistung auf bis zu 98%.
    • Smart Active: Das Gerät entscheidet die Betriebsart autonom in Abhängigkeit der Netzqualität
    • Die USV kann zudem als Notversorger (Notfallbetrieb von Notfallbeleuchtung, Brandmelde-/ Löschsystemen, Alarmen usw.) konfiguriert oder als Frequenzwandler (50/60 oder 60/50 Hz) betrieben werden.
    • Zusätzlich trägt ein Ausschalter (ECO Line), der den Energieverbrauch bei Inaktivität auf Null reduziert, zur Optimierung der Energieeinsparung bei.
  • Die Riello UPS Sentinel Dual verfügt über einen Wechselrichter mit progressiven Wechselrichterstart (Soft Start), mit welchem die Überdimensionierung des Versorgungsnetzes vermieden wird. Dieser überzeugt mit hoher Wirtschaftlichkeit bei hoher Qualität der Ausgangsspannung und das auch bei verzerrenden Lasten (IT-Lasten mit Crestfaktor bis zu 3:1). Die Ausgangsspannung selbst ist über Software einstellbar (220-230 240 V). Weiter Highlights sind hoher Kurzschlussstrom auf Bypass und die hohe Überlastfähigkeit (150 %) im Wechselbetrieb (auch bei fehlender Netzversorgung). Ein programmierbarer automatischer Gerätestart bei Netzrückkehr bzw. ein Kaltstart auf Batterie sind möglich.
  • Um die Lebensdauer der Batterien zu optimieren und den Entladestatus zu überwachen, verfügt die Sentinel Dual über einen automatischen und manuellen Batterietest. Batterieerweiterungen für die Verlängerung der Autonomie bzw. die ER-Modelle ohne Batterien und mit größerem Ladeteil ermöglichen eine unbegrenzte Verlängerung der Überbrückungszeit. Eine Batterie-Wartung oder ein Tausch können durch die Hot Swap Funktion auch ohne Unterbrechung der Lastversorgung durchgeführt werden.
  • Die USV bietet programmierbare Ausgangssteckdosen, um weniger kritische Lasten bei Netzausfall abtrennen zu können (Energy-Share-Funktion). Bei Ausschalten der Geräte wird der Betrieb automatisch auf Bypass umgeschaltet und die Batterie geladen.
  • Status, Messwerte und Alarme werden am drehbaren Standarddisplay mit Beleuchtung angezeigt. Die USV überzeugt vor allem im Tower-Betrieb mit einer Geräuschentwicklung kleiner 40 dB, bzw. funktioniert sie einwandfrei bis 40°C.
  • Als Kommunikationsschnittstellen dienen ein serieller RS232-Anschluss und optoisolierte Kontakte, USB-Anschluss sowie ein Steckplatz für Kommunikationskarten wie Modbus/Jbus, TCP/IP-SNMP und Relaiskontakte. Eine plattformübergreifende Kommunikation ist über die Überwachungs- und Shutdown-Software PowerShield3 mit allen gängigen Betriebssystemen und Netzumgebungen möglich.